Strafrecht

 
Im Bereich des Strafrechts stehen wir Ihnen schon ab den ersten Verfolgungsmaßnahmen, wie Vorladungen vor die Polizei, vor die Staatsanwaltschaft, bei Durchsuchungen, Festnahmen bis dann über Anklagen / Strafbefehlen, Hauptverhandlungen vor allen Strafgerichten im gesamten Bundesgebiet und auch in Fragen einer evtl. Strafvollstreckung und Strafvollzug mit unseren umfänglichen Erfahrungen im materiellen Strafrecht, d.h. wann und unter welchen Voraussetzungen eine Straftat vorliegt wie auch im Strafprozessrecht, d.h. dem Strafverfahrensrecht kompetent zur Seite.
 
 
Zum Strafrecht gehören natürlich alle Strafrechtsnormen des Strafgesetzbuches (StGB) wie auch Strafrechtsnormen in anderen gesetzlichen Regelungen, so z.B. dem Betäubungsmittelgesetz oder Steuerstrafrecht.
 
 
Der Strafprozess läuft nach bestimmten Regeln ab. In der mündlichen Verhandlung vor Gericht gelten der Öffentlichkeitsgrundsatz und der Mündlichkeitsgrundsatz, sofern das Verfahren nicht durch einen Strafbefehl abgeschlossen wird.
 
 
Der Strafprozess im weiteren Sinne ist in das Erkenntnisverfahren und das Vollstreckungsverfahren gegliedert. Das Erkenntnisverfahren wiederum gliedert sich in drei Phasen:
  • Ermittlungsverfahren (Polizei und Staatsanwaltschaft)
  • Zwischenverfahren vor dem zuständigen Gericht
  • Hauptverfahren (Strafprozess im engeren Sinne).
Gegen gerichtliche Entscheidungen gibt es verschiedene Rechtsmittel bzw. Rechtsbehelfe:Berufung, Revision, sofortige Beschwerde und Beschwerde.